mensch familie

Mensch und Familie

Jeder Mensch ist eingebunden in ein System von Gesellschaft und Familie. Die ersten Familienmitglieder sind die Eltern, die einen erheblichen Einfluss auf die Entwicklung des Kindes haben. Im Laufe der Kindheit und des späteren Lebens als erwachsener Mensch vollzieht sich ein Prozess der inneren und äußeren Entwicklung für jeden einzelnen Menschen. Dabei werden wir jedoch über das Unterbewusstsein gerade während der Schwangerschaft im Mutterleib und in den ersten Lebensjahren durch die Familie geprägt und quasi „programmiert“.

 

Damit bilden sich Gedanken- und Verhaltensmuster, die im gesamten späteren Leben unbewusst ablaufen. Wir Menschen sind dabei innerhalb der Familie wie zum Beispiel den Vorgenerationen, den Eltern, Geschwistern und anderen Familienmitgliedern in ein Beziehungsumfeld integriert, in dem wir bestimmte Lernthemen lösen dürfen durch die Projektionen im Außen.

 

Durch meine Geistlichtreisen können diese Programme und Projektionen bewusst gemacht werden, so dass über die Arbeit der hohen Lichtwesen das Unterbewusstsein in einen Veränderungsprozess gebracht werden kann. Die Folge ist, dass sich Gedankenabläufe, Bewertungsmuster und Verhaltensmuster verändern können und die Menschen dadurch ein Gefühl von Freiheit und Liebe erlangen, wozu auch selbstverständlich die eigene Wertigkeit und die Liebe zu sich selbst zählen. Auch traumatische Ereignisse aus der Vergangenheit können durch das Geistlichtreisen entscheidend beeinflusst werden, so dass sie nicht mehr einschränkend im Hier und Jetzt wirken. Das beinhaltet auch die Fragen von Beziehung und Partnerschaft.